Macht Testosteron MΣnner zu Machos? Ist ╓strogen schuld am Klischee, Frauen k÷nnten nicht einparken? Und regt Lachen den Appetit an? Ob Liebe oder Stress, Hunger oder Geborgenheitsgefⁿhl, Fluchtreaktion oder rΣumliche Orientierung: Hormone spielen in unserem Leben eine entschei¼dende Rolle. Als biochemische Boten im K÷rper ⁿbertragen sie Informationen ⁿber kurze und weite Distanzen und l÷sen so entsprechende Verhaltensweisen aus oder beeinflussen kognitive Leistungen. Wir geben Ihnen einen Einblick in den For-schungsstand zu verschiedenen bekannten Hormonen û und betrachten dabei auch den Effekt von hormonΣhnlich wirkenden Substanzen, die wir ⁿber die Umwelt aufnehmen.